Über Sihanoukville

Allgmeine Informationen

Die Stadt Sihanoukville, in der gleichnamigen Provinz, befindet sich direkt an der Küste, etwa 220 km von der kambodschanischen Landeshauptstadt Phnom Penh entfernt. Besonders in den vergangenen Jahren hat sich Sihanoukville in vielerlei Hinsicht zu einem interessanten Standort in Südostasien entwickelt.

Jahr für Jahr zunehmender Tourismus hat umfangreiche ausländische und inländische Investitionen mit sich gebracht und dadurch zu steigender Lebensqualität geführt. In Sihanoukville findet man kleine Krankenhäuser, Zahnärzte, Banken, Supermärkte, internationale Schulen und Kindergärten, diverse Internetanbieter, internationale Restaurants und auch sonst alles, was man für ein modernes Leben braucht. Neben zahlreichen großen und kleinen Hotels sind der Tiefseehafen und die Angkor-Bierbrauerei die größten Arbeitgeber der Stadt. Aber auch Landwirtschaft, Fischerei, Bekleidungs- und Bauindustrie, sowie staatliche Behörden und nicht staatliche Organisationen haben sich stark entwickelt und für Zuzug gesorgt.

Sihanoukville liegt auf einer Halbinsel und bietet fünf Hauptstrände, von denen zwei, der Ochheuteal Beach und der wunderschöne Otres Beach nur wenige Fahrminuten von der Watzmann Cambodia Ltd. Wohnanlage entfernt liegen. Der Küste vorgelagert befinden sich mehrere tropische Inseln, die mit Fährschiffen leicht erreicht werden können. Landeinwärts ist die Landschaft sanft hügelig und grün.

Für Mobilität sorgen der nur etwa 23 km außerhalb der Stadt liegende Sihanoukville International Airport sowie die seit Mai 2016 wieder in Betrieb genommene Bahnverbindung von Sihanoukville über Kampot nach Phnom Penh (nur an Wochenenden, von Freitag bis Sonntag). Mit dem Auto gelangt man auf der gut ausgebauten Nationalstraße 4 in etwa 4 bis 5 Stunden in die Hauptstadt. Bußlinien und Taxis stehen ebenfalls zur Verfügung.